Schreibaby-Ambulanz

Auch wenn du mit den Nerven am Ende und völlig verzweifelt bist, weil das Schreien nicht aufhört:Schüttle NIEMALS dein Baby! Es kann schlimme Kopfverletzungen davon tragen, im schlimmsten Fall sogar sterben. Wenn du nicht ruhig bleiben kannst,hier ein Notfallplan :

Lege dein Baby sicher in sein Bettchen ab. Gehe aus dem Zimmer und versuche etwas Abstand zu bekommen. Du kannst mit einer Freundin telefonieren ; Dampf ablassen, dich abreagieren – auch indem du z.B. eine Tür zuknallst oder eine Zeitung zerknüllst . Wende dich erst dann wieder deinem Kind zu, wenn du dich besser fühlst und bereit dazu bist.

Warum schreit mein Baby ständig?

Dass Babys schreien, ist völlig normal. Durch ihr Schreien machen sie auf ihre Bedürfnisse aufmerksam.

Die Ursachen für anhaltendes Schreien sind oft recht komplex. Es könnten Blähungen oder Koliken sein.

ImWesentlichen haben Schreikinder Schwierigkeiten sich gegenüber den vielfältigen Umweltreizen abzuschirmen und sich selbst zu beruhigen.

Wie helfen Schreiambulanzen?

Ein Patentrezept, wie du dein Baby beruhigst, darfst du von den Schreiambulanzen nicht erwarten.Zunächst helfen die Berater in der akuten Situation weiter und nehmen den Druck, der auf den Eltern lastet. In der ersten Sitzung geht es um die Lebensumstände. Seit wann ist die Situation schwierig?Wie verlief die Schwangerschaft und Geburt ? welche Stressfaktoren gibt es ? Wie läuft das miteinander? In der Regen dauert eine Sitzung etwa 60 Minuten und findet einmal pro Woche statt. Nach zwei bis drei Sitzungen sind erste deutliche Veränderungen des Schreiverhaltens erkennbar.

Die Beratung ist kostenlos!

Bei weiteren Fragen : www.hebammenpraxis- rundum-northeim oder telefonisch :Christina Boeder unter 05555 – 2740016 oder 0176 – 52043131